Lebenszyklus eines Servers

Hochverfügbarkeit & Ausfallsicherheit

Kosten & Rentabilität

Vorteile für unsere Kunden

Was versteht man unter einem grünen Rechenzentrum?

 

Der Lebenszyklus eines Servers

Jeder neue Server startet bei uns seine Laufbahn in unserem Hochleistungsrechenzentrum in Karlsruhe. Oft werden die Server nach Ablauf der Garantie entsorgt und durch neue Server mit aktueller Technologie ersetzt.

Bei uns startet jeder Server seine zweite Laufbahn in unserem grünen Rechenzentrum, sobald er aus der Garantie ausgelaufen ist. Zunächst wird er in unserer Wideraufbereitungswerkstatt wieder fit gemacht und mit modernsten Komponenten ausgestattet. Hier erhält er zum Beispiel neuen Arbeitsspeicher, die alten Festplatten werden durch neue, ultraschnelle SSD-Speicher getauscht und andere Bauteile, die erneuert werden müssen, werden auf den neuesten Stand gebracht. Auf diese Weise kann die Performance des von uns modernisierten Servers deutlich gesteigert werden und er ist bereit für sein neues Leben. Im grünen Rechenzentrum darf er sozusagen seinen Lebensabend verbringen. Hier bekommt er viel gesunden Strom, den wir durch unsere Photovoltaik-Anlage selbst produzieren.
 

Hochverfügbarkeit im grünen Rechenzentrum

Die aufbereiteten Server sind naturgemäß etwas langsamer als die modernsten Systeme. Dies kompensieren wir durch die Anzahl der Server, also durch Zusammenschaltung mehrerer Server einer Servergruppe (Virtualisierung). Für unsere Kunden steht somit die gleiche Leistung wie in unserem Hochleistungsrechenzentrum mit neuen Servern zur Verfügung. Ein schöner Nebeneffekt ist die erhöhte Ausfallsicherheit.
Auch in unserem grünen Rechenzentrum garantieren wir unsere Hochverfügbarkeit, die Sie von der CIS gewohnt sind. Wir halten von allen Servertypen aufbereitete Geräte vor, um einen möglichen Austausch bei Ausfall eines Servers schnell zu gewährleisten. So ist es uns möglich, ausgefallene Server bei laufendem Betrieb auszutauschen und zu reparieren.

 

Kosten und Rentabilität

Die Kosten für die Wiederaufbereitung und Instandhaltung eines alten Servers sind etwas günstiger als die Anschaffung eines neuen Gerätes. Da wir jedoch mehr Geräte benötigen und somit auch mehr Strom, mehr Wartung und schneller bei Ausfall reagieren müssen, sind die Kosten für die CIS ungefähr gleich. Dies hat den Vorteil, dass wir unseren Kunden zu gleichen Konditionen unser grünes Rechenzentrum anbieten können und somit gemeinsam etwas für unseren ökologischen Fußabdruck beisteuern können.

 

Vorteile für unsere Kunden

In unserem grünen Rechenzentrum hat jeder Kunde je nach Größe seine eigenen Server oder seine eigene Serverfarm. Diese Umgebungen fallen nicht unter die Regelungen der Mietlizenzen z.B. von Microsoft oder VM-Ware, wie es bei einem klassischen Rechenzentrum der Fall ist. Lizenzen, die unsere Kunden bereits nutzen, können hier wiederverwendet werden. In unserem anderen Rechenzentrum ist das auf Grund der Lizenzregelungen nicht möglich. Dies spart viel Geld, Lizenzen sind teuer.

 

Neugierig geworden?

 

Unsere Kollegen aus dem Vertrieb beantworten Ihnen alle Fragen rund um unser grünes Rechenzentrum. Gerne gehen wir gemeinsam mit Ihnen einen Schritt in einer grüne Zukunft.
 
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

 

+49 (0)721/4008-111
E-Mail: vertrieb@eitie.de